Home
Aktuelles
Termine
Wir über uns
Unsere Schule
Förderverein
Durch das Jahr
Einschulung 2019
Turnhalleneinweihung
Musikverein
Sternwanderung Fotos
Projekte
Füchtorf
Impressum
Sitemap
Datenschutzerklärung


aktualisiert am 02.10.2019

Einschulung Wilhelm-Emanuel-von-Ketteler-Schule
 
36 Kinder starten Schullaufbahn

 

 

Füchtorf -18 Mädchen und 18 Jungen starteten am Donnerstag ihre Schullaufbahn in der Füchtorfer Grundschule. Mit einem bunten Programm wurde sie von ihren Mitschülern empfangen.Von Ulrich Lieber

Insgesamt 36 neue Schüler – gerecht aufgteilt in 18 Mädchen und 18 Jungen – starteten am Donnerstag in Füchtorf ihre Schullaufbahn.
Insgesamt 36 neue Schüler – gerecht aufgteilt in 18 Mädchen und 18 Jungen – starteten am Donnerstag in Füchtorf ihre  Schullaufbahn. Foto: Ulrich Lieber

 

„Guck mal, wie niedlich die aussehen“, staunt ein Schüler. „... und machen sich gleich vor Angst fast in die Hose“, erwidert der nächste. Die Drittklässler schauen aus dem Fenster und verfolgen gespannt die Einschulung der neuen Mitschüler. Immer mehr Drittklässler versammeln sich am Fenster und machen sich lustig. Als sich schließlich jemand beschwert und darauf hinweist, dass sie auch mal so angefangen haben, entgegnet ein Schüler: „Aber ich meine doch nicht die Kinder, sondern die Eltern.“

Für ihre Vorführung ernteten die Drittklässler viele Lacher und noch mehr Applaus. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Anne Frönd und Hiltrud Schoppmann hatten sie das kleine Theaterstück zur Begrüßung der neuen Erstklässler einstudiert.

Begonnen hatte der große tag für die i-Männchen mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche, den die Pfarrer Norbert Ketteler und Michael Prien gemeinsam zelebrierten. Mit dem gemeinsamen Lied „Einfach Klasse“ wurden die 36 neuen Schüler auf dem Gelände der Schule begrüßt. Schulleiterin Marlies Borisch hieß alle willkommen. „Gut, dass das Wetter doch noch mitgespielt hat“, freute sie sich darüber, dass es nach dem morgendlichen Regen pünktlich zur Feier trocken geblieben war.

Nach dem Theaterstück folgte das Schullied der Wilhelm-Emanuel-von-Ketteler-Schule frei nach dem Hit „YMCA“ gab es das „WEVK" mit den entsprechenden Handbewegungen.

Bevor es nun in die Klassen ging, bildeten die anderen Schüler das klassische Spalier für die neuen Mitschüler, die hinter ihren beiden Klassenlehrerinnen Evelyn Hölscher (1a) und Jonke Ast (1b) durch die Schülergasse gingen. Hier stand ein erster Kennenlernunterricht von 40 Minuten auf dem Programm.

Die Eltern durften sich in der Zwischenzeit von der Aufregung auch erholen und einen Kaffee und belegte Brötchen genießen. Die Cafeteria wurde vom Förderverein der Grundschule betrieben, der auf diesem Wege auch gleich um neue Mitglieder warb.(Quelle: www.wn.de vom 30.08.2019)

W.E.v.Ketteler-Schule