Home
Aktuelles
Termine
Wir über uns
Unsere Schule
Förderverein
Durch das Jahr
Projekte
Füchtorf
Impressum
Sitemap
Datenschutzerklärung


aktualisiert am 18.11.2019

Frühaufsteher lachen mit Sonne um die Wette

Bild: Alsmann
Hoch oben vom prinzlichen Wagen jubeln Prinz Hubert III. (Kunstleve) und seine Prinzessin Maria (Merschjohann) mit Tanzmariechen Lea Böckenholt den Jecken am Straßenrand zu. Bild: Alsmann

Ob kostümierte Nachbarschaftsgruppen oder Vereine mit bunt geschmückten Handwagen – alle Teilnehmer waren karnevalistisch gut eingestimmt.

„Füchtorf, Helau!“ – Fröhlich zogen die Fußtruppen und Musikanten in Richtung Grundschule, wo sie auf dem Schulhof mit einem abwechslungsreichen Programm von Schülern und Lehrern erwartet wurden. Hoch auf dem Prinzenwagen thronten Prinz Hubert III. (Kunstleve) und seine Prinzessin Maria (Merschjohann) die großzügig mit süßem und salzigem Wurfmaterial die Kinder am Straßenrand bedachten.

Sitzungspräsident Robert Budde begrüßte das närrische Volk auf dem Schulhof, es gab Orden für verdiente Karnevalisten und Prinz Hubert, selbstkritisch nicht der sportlichste, musste zeigen, dass er dennoch einen Ball im Korb platzieren kann. Für den einzigen glücklichen Treffer gab es den Gutschein für eine Probestunde der Männerturngruppe.

Als Indianer zeigten sich die Lehrerinnen musikalisch gut aufgelegt und auch die Schüler stimmten mit ein. In kürzester Zeit tanzten nicht nur Lehrerinnen und Schüler, nein der ganze Schulhof bebte unter den rhythmischen Tanzschritten. Erneut zogen darauf alle zurück zum Tie, wo ein buntes Bühnenprogramm auf die Karnevalisten wartete.

Wohl ahnend, dass es nötig sein wird, hatten die Stammtischfrauen der Prinzessin reichlich „Fohlenkraft und Königssaft“ im Gepäck, der innere Wärme erzeugte.

Der Kegelclub des Prinzen begeisterte mit den „Glocken von Rom“. Mit einer ganz eigenen Fassung von „Ich wär so gerne Millionär“ berichtete der Vorstand des Bürger-Schützenvereins (BSV) musikalisch von den Vereinsfinanzen. Verkleidet als kleine Piraten wirbelte die Kinder-Tanzgruppe „Smarties“ über die Bühne und begeisterte das Publikum mit ihrer Choreographie.

Trotz einiger kleiner Regenschauer war der Füchtorfer Rosenmontagsumzug mit seinen vielen Fußgruppen und dem karnevalistischen Programm auf dem Tie wieder ein buntes Spektakel, das viele Menschen im Spargeldorf begeisterte. (Quelle: die-glocke.de vom 4.3.2019)

 


 

 

 

Rosenmontagszug in Füchtorf
Bürgermeister als Schlagerstar

Füchtorf - Die Wetterprognosen für den Rosenmontag klangen düster. So wurden Regen und stürmische Böen erwartet. Doch die Jecken um Prinz Hubert III. ließen sich nicht beirren und starteten pünktlich um 9.33 Uhr am Tie mit ihrem Rosenmontagsumzug. Traditionelles Ziel war dabei die Grundschule, wo ihnen viele Kinder begeistert zujubelten. Von Christopher Irmler


 

Sitzungspräsident Robert Budde assistiert Füchtorfs Königin Luise, die in Anwesenheit von Prinzessin Maria und Prinz Hubert III. eine Erklärung verlas.
Sitzungspräsident Robert Budde assistiert Füchtorfs Königin Luise, die in Anwesenheit von Prinzessin Maria und Prinz Hubert III. eine Erklärung verlas. Foto: Christopher Irmler
 

Sehr zur Freude der Tollität hatten die Schüler einen Tanz einstudiert – und überraschten damit auch ihr Lehrer, die kurzerhand Teil des Auftritts wurden.

Nachdem Hubert III. sich mit seinen Basketballkünsten einen Gutschein für die Teilnahme an der frisch gegründeten Männersportgruppe (40+) des SC gesichert hatte, steuerten die Formationen den Tie an. Hier gesellte sich zum jecken Prinzen gar eine Königin. So hielt Luise Heitkamp-Abke als „Königin Luise“ eine kurze Inthronisierungsrede. „Ich wünsche meinem Volk, dass Füchtorf weiterhin erstrahlen möge.“ (Quelle: wn.de vom 4.3.2019)

W.E.v.Ketteler-Schule